Passeig Jaume I

Passeig Jaume I

Sie sind hier: Startseite / DE / SALOU ENTDECKEN / Was gibt es zu entdecken? / Passeig Jaume I

Nur wenige Orte wie der Passeig Jaume I in Salou erfahren eine derartige Verwandlung im Laufe des Tages. Dies ist auch wahrscheinlich der Grund, warum dieser Ort sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen, die die Hauptstadt der Costa Dorada besuchen, derart beliebt ist. Am frühen Morgen, wenn die warmen Sonnenstrahlen die Promenade ins Licht tauchen, ist es die ideale Umgebung zum Laufen.

In den frühen Morgenstunden prickelt auf dem Paseo Jaume I das Leben. Die majestätischen Palmen sind der beste Sonnenschutz für die Fußgänger, die an dieser Hauptader der Meeresküste von Salou entlanglaufen, und, wenn sich der Tag zu Ende neigt, putzt sich die Promenade für diejenigen heraus, die dort an der frischen Meeresbrise spazierengehen.

Und glauben Sie nicht, dass die Menschen die Promenade nachts links liegen lassen. Im Gegenteil! Denn am Paseo Jaume I befinden sich die Zierbrunnen. Aus diesem Grund gehen im Sommer Kleine und Große dort spazieren, um sich beim Eisschlecken zwischen den Springquellen und -brunnen, insbesondere am Kybernetischen Brunnen und dem Leuchtbrunnen zu erfrischen.

Das Denkmal Jaume I erinnert an das historische Datum, den 5. September 1229, als die katalanische Flotte unter dem Kommando von König Jaume I. diesen Ort verließ, um Mallorca zu erobern. Die Skulptur besteht aus einem Segelboot mit der Figur des König Jaume I. aus Stein sowie dem Pferd, das mit Blattgold verziert ist. Das Denkmal, das die Hauptpromenade Salous überragt, wurde am 28. November 1965 eingeweiht und ist das Werk des Architekten Salvador Ripoll und des Bildhauers Lluís Maria Saumells.

 

 

 

 

Teilen